Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Autorin Sibylle Berg erhält Hebel-Preis mit Verspätung

Die deutsch-schweizerische Schriftstellerin Sibylle Berg wird mit dem Johann-Peter-Hebel-Preis 2020 ausgezeichnet - allerdings erst im kommenden Jahr. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird normalerweise alle zwei Jahre im Rahmen des Hebelfests in Hausen im Wiesental vergeben. Berg soll ihn Corona-bedingt erst im Mai 2021 erhalten, teilte das deutsche Kunstministerium am Donnerstag mit.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel