Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bachmannpreis 2020Eine Eröffnung im Zeichen des "konzentrierten Zuhörens"

Mit der Klagenfurter Rede von Sharon Otoo wurde der diesjährige Bachmannpreis eröffnet. Die Autoren und die Juroren wurden zugeschaltet - und die Technik funktionierte am Eröffnungsabend schon einmal reibungslos.

Die Juroren wurden im Studio zugeschaltet © Johannes Puch/ORF
 

Das normalerweise hell ausgeleuchtete Studio ganz dunkel. Und leer: Dort, wo sich am Eröffnungsabend normalerweise viel zu wenig Platz für die Gäste ist, saßen heuer nur Moderator Christian Ankowitsch und die Musiker Klaus Paier und Asja Valčić. Schließlich ist alles anders: Der Bachmannpreis ist heuer coronabedingt ins Netz gegangen. Deshalb waren auch weder Jury noch Autoren anwesend, sondern wurden aus Österreich, Deutchland und der Schweiz zugeschaltet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren