Ein Fun Fact über Erwin Wurm: Er wäre fast Lehrer geworden und hat einen MUPÄD-Abschluss. Unlängst kehrte der Künstler, im "Kunstkompass" der Zeitschrift Capital regelmäßig unter die 50 wichtigsten Künstler der Gegenwart gereiht, an seine alte Ausbildungsstätte zurück: An der Pädagogischen Hochschule am Grazer Hasnerplatz nahm er an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Was kann Kunst für Schule leisten?" teil. Im Interview verrät er, wieso diese Frage dringend eine Antwort braucht.