Artikel versenden

Letztes Werk des verstorbenen Arik Brauer enthüllt

"Niemals vergessen" heißt das letzte Werk von Arik Brauer, das am Flughafen Wien steht. Es soll an die Opfer der zwei früheren Außenlager des KZ Mauthausen am Flughafen Schwechat erinnern.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel