"ORTART" in St. Stefan ob StainzEin Ort, zehn Kunstwerke

Mit ihrem Projekt „ORTART“ bringt Veronika Erhart zehn Künstlerinnen und Kunstwerke nach St. Stefan ob Stainz. Im Mittelpunkt steht der Ort selbst.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Veronika Erhart, Künstlerin und Initiatorin von "ORTART"
Veronika Erhart, Künstlerin und Initiatorin von "ORTART" © Julian Erhart
 

Ein Graffito, das plötzlich zum Leben erwacht, eine fein gesponnene Hängematte, die im Raum schwebt, ein Holzregal, in dem Papierblätter durch Luftzug zum Flattern beginnen. Nur drei der zehn Objekte, die im Rahmen des Projektes „ORTART“ im Entstehen sind und dann am 24. September im Zuge einer Vernissage im Stieglerhaus in St. Stefan ob Stainz gezeigt und von einer Jury bewertet werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.