Wer ist der bessere Rapper? Gedränge an der einsamen Hip-Hop-Spitze

Drake und Kanye West, die wohl erfolgreichsten Rapper des Musik-Kosmos, melden sich mit neuen Alben zurück. Zwei Ego-Shooter bitten zur Nabelschau.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Cooles Gesäusel

Letztes Jahr, 2020? Da war doch was? Eine Pandemie, die in den USA vor allem sozial Benachteiligte traf? Die Ermordung von George Floyd? Black Lives Matter? Die Abwahl von Donald Trump? Diese Ereignisse haben nicht nur, aber vor allem die afroamerikanische Bevölkerung der USA betroffen. Auf „Certified Lover Boy“, dem sechsten Album von Drake, kommt solcherlei maximal zwischen den Zeilen vor. Dass Rap einmal das „schwarze CNN“ gewesen ist, die alternative Nachrichtenquelle über die Lebensrealität afroamerikanischer Männer (und Frauen) ist hier nicht mehr erkennbar.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!