Heunburg TheaterDer "Gott des Gemetzels" oder: Wenn es Zahn um Zahn heißt

Pointenfeuerwerk: Yasmina Rezas „Gott des Gemetzels“ als höchst vergnüglicher Abend.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Da ist einiges zum Kotzen bei dem Gemetzel in der Heunburg © Veranstalter
 

Brooklyn Bridge Park. Eigentlich, so glauben Veronique und Michel, ist ihr elfjähriger Sohn da im Gegensatz zu manch anrüchiger Gegend gut behütet. Aber ausgerechnet dort schlägt ihm ein Schulkollege mit einem Stock zwei Zähne aus. Schmerzhaft und äußerst unangenehm, auch für die Eltern. Und weil Zahn um Zahn ja der Vergangenheit angehört, treffen sich die Paare, um die Angelegenheit zivilisiert zu klären.
Das ist die Ausgangslage von Yasmina Rezas Erfolgsstück „Gott des Gemetzels“, das auch als Kinofilm für Furore sorgte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.