20 Jahre Wörthersee ClassicsElena Denisova: "Ich bin in Bestform, was Verschiebungen betrifft"

Die Wörthersee Classics gehen in ihre zwanzigste Auflage. Pandemiebedingt erst im August, dafür mit einem „neuen“ Violinkonzert von Beethoven, das Intendantin Elena Denisova spielen wird.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Führungsduo: Alexei Kornienko und Elena Denisova © Vogus
 

Elena Denisova hat einen langen Atem. Das hat die Intendantin und Geigerin nicht zuletzt während der Lockdowns bewiesen, in denen sie die Wörthersee Classics 2020 sieben Mal (!) verschieben musste – bis dann heuer Anfang April das Festival doch noch vor einer Handvoll Publikum und im Livestream stattfinden konnte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!