Artikel versenden

Nava Ebrahimi: "So dreist, mir diesen Preis zu erwarten, war ich nicht"

Die in Graz lebende Schriftstellerin Nava Ebrahimi ist die frisch gekürte Bachmannpreisträgerin 2021. Im Interview spricht sie über die Bedeutung des Preises und über die Selbstzweifel, die man als Autorin immer hat.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel