Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Verfahren eingestelltPeter Handke bleibt österreichischer Staatsbürger

Zwei Jahre nach dem Auftauchen eines jugoslawischen Passes, ausgestellt auf Peter Handke, ist nun klar: Der Literaturnobelpreisträger bleibt Österreicher.

SWEDEN-NOBEL-PRIZE-2019
Peter Handke 2019 bei der Überreichung des Nobelpreises © APA/AFP/JONATHAN NACKSTRAND
 

Im November 2019 sorgte das Foto eines jugoslawischen Reisepasses für Aufsehen: Das Milošević-Regime hatte diesen Pass dem späteren Literaturnobelpreisträger Peter Handke ausgestellt, und zwar 1999 in der - damaligen jugoslawischen - Botschaft in Wien. Die Kärntner Behörden sahen sich mit der Frage konfrontiert, ob Handke damit nicht eigentlich die österreichische Staatsbürgerschaft aberkannt werden müsste.

Kommentare (4)
Kommentieren
diss
20
18
Lesenswert?

Er will ja doch

in der sozialen Hängematte bleiben.

carlottina22
8
17
Lesenswert?

Geh, bitte

wozu glauben Sie, braucht Handke eine soziale Hängematte?

Lodengrün
7
13
Lesenswert?

Lass das @carlottina

er weiß vielleicht nicht einmal das er Nobelpreisträger der Literatur ist. Mit dem Preisgeld kriegst Du in Deinem Leben keine Sozialhilfe mehr.

Lodengrün
21
17
Lesenswert?

Als ob

ER das nötig hätte. Wohl überhaupt nicht informiert, oder was? Hauptsache anpatzen. Aber vielleicht sitzen wir selbst in dieser Matte und haben dort Brotneid.