Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NeujahrskonzertDurschnittlich 1,2 Millionen Zuseher wollten die Wiener Philharmoniker sehen

Es war eine ungewollte Premiere: Ein Neujahrskonzert ohne Publikum. Im Fernsehen verfolgten durschnittlich 1,196 Millionen Zuseher die ORF-Sendung.

Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2021
Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2021 ©  ORF (Roman Zach-Kiesling)
 

Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Riccardo Muti musste dieses Jahr ohne Publikum auskommen. Das Konzert am Neujahrstag fand aber wie gewohnt im TV seine Zuseher: Bis zu 1,265 Millionen Zuseher verfolgten die ORF-Übertragung des Konzerts, das in diesem Jahr in insgesamt 92 Ländern gezeigt wurde. Der Marktanteil im (reichweitenstärkeren) zweiten Konzertteil erreichte laut ORF-Aussendung 54 Prozent bei durchschnittlich 1,196 Millionen Sehern. 

Bis zu 1,234 Millionen Klassikfreunde sahen das Neujahrskonzertdebüt von Andris Nelsons im Jahr 2020. Bei Christian Thielemanns Einsatz 2019 waren es 1,076 Millionen gewesen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren