Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kampf verlorenRocker Eddie van Halen mit 65 an Krebs gestorben

Eddie Van Halen, Gitarrist und Gründungsmitglied der erfolgreichen Rockband, die seinen Nachnamen trug, ist tot.

Eddie Van Halen
Eddie Van Halen © (c) Greg Allen/Invision/AP (Greg Allen)
 

Er sei an Krebs gestorben, erklärte sein Sohn am Dienstag auf Twitter.

"Ich kann nicht glauben, dass ich das schreiben muss, aber mein Vater, Edward Lodewijk Van Halen, hat heute früh seinen langen und mühsamen Kampf gegen den Krebs verloren", sagte Wolfgang Van Halen in dem Tweet.

Eddie Van Halen wurde nur 65 Jahre alt.

Der letzte Gitarren-Boss

Als "letzten Gitarren-Boss" hat ihn das Branchenmagazin Billboard einmal gefeiert. "Ich könnte gar kein zeitgenössisches Album machen, wenn ich es wollen würde, denn ich weiß nicht, wie zeitgenössische Musik sich anhört", sagte der Musiker damals. Die Band Van Halen war ein Familienunternehmen: Eddie spielte Gitarre, sein Bruder Alex Schlagzeug und Eddies Sohn Wolfgang war  Bassist.

Der Song "Jump" wurde 1984 zum internationalen Charthit und ist bis heute ein Partyklassiker.

Eddie Van Halen
Eddie Van Halen auf einem Archivbild aus dem jahr 2004 Foto © (c) AP (Tom Hood)

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

guruguru
0
28
Lesenswert?

Rest in peace

"I live(d) my life like there's no tomorrow"
(Runnin' with the devil, Van Halen, 1978)