Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Retro-TrendDie Kassette ist wieder zurück im Geschäft

Taylor Swift setzt darauf, Ariana Grande auch: Sie bringen Musik auf Kassette heraus. Ein Höhenflug wie bei Vinyl, das in Österreich zuletzt Millionen umsetzte, ist das noch nicht.

"Ein kleiner Trend", sagt Christian Weindl von "Rarecs" in Judenburg sei die Kassette
"Ein kleiner Trend", sagt Christian Weindl von "Rarecs" in Judenburg sei die Kassette © APA/AFP/Mohd Rasfan
 

Egal wie oft sich die Kassette auch verwurschtelt hat, irgendwie hat man das Magnetband schon wieder in das Plastikgehäuse bekommen. „Im ersten Halbjahr 2020 betrug der Umsatz knapp 7000 Euro“, sagt Thomas Böhm vom Verband der österreichischen Musikwirtschaft und meint die Musikkassette, die derzeit als zartes Pflänzchen im Musikbusiness wieder aufersteht.

„Das ist ein kleiner Trend aus Amerika, der sich bei uns noch nicht ganz durchgesetzt hat“, weiß Christian Weindl vom Judenburger Plattenladen „Rarecs“ zu berichten. Wenn man auf das Jahr 2019 schielt, in dem Taylor Swift die erfolgreichste Musikerin weltweit war, wird eine Klitzekleinigkeit noch bedeutender: Ihr Album „Lover“ brachte die US-Amerikanerin auch auf Kassette heraus.

Kommentare (1)

Kommentieren
ichbindermeinung
4
3
Lesenswert?

bei mir war sie nie weg

benutze die Cassette über die letzten Jahrzehnte hinweg und höre täglich auch Cassette im Auto