Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Kulturpolitik: Gern zur "Chefsache" erklärt, aber meist nur der Wanderpokal

Die Nachfolgerin von Ulrike Lunacek wird bereits die zwölfte Persönlichkeit seit 2000 sein, die auf Regierungsebene für Kunst und Kultur verantwortlich ist. Der längst dienende Kunstminister war Fred Sinowatz.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel