Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Unterstützung durch Regierung wird gefordert

Seit die rigiden Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Österreich in Kraft getreten sind, steht auch die Filmbranche still. Tausende Arbeitnehmer sind durch den Ausfall von Dreharbeiten "massiv" in ihrer Existenz bedroht, so der Dachverband der österreichischen Filmschaffenden. Man appelliert an die Regierung, die Dreharbeiten wieder aufnehmen zu dürfen und hofft auf finanzielle Hilfe.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel