AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nordischer TV-WahnsinnEine neuntägige Live-Sendung aus Spitzbergen

Langsam-Fernsehen hat in Norwegen Tradition. Ein aktuelle Projekt bringt das Format auf ein neues Level.

Das Hurtigrutenboot im Magdalenafjord.
Das Hurtigrutenboot im Magdalenafjord. © NRK Luftfoto
 

Gut, den Anfang der Sendung haben Sie vermutlich versäumt. Oder genauer: die ersten fünf Tage einer vom norwegischen Fernsehen NRK live begleiteten Expedition um Spitzbergen. Die gute Nachricht: Sie haben noch weitere vier Tage oder rund 100 Stunden lang Gelegenheit, Walrösser, Eisblöcke, Wolke und Menschen zu beobachten. Wobei? Beim schlichen Sein.

Der Titel „Minutt for Minutt“ könnte ebenso wie der Reederei-Name „Hurtigruten“ täuschen: Hier geht es nicht um Minuten, nicht einmal um Stunden. Und „hurtig“ ist hier sowieso nichts.

Die edle Pracht der Langsamkeit wird mit 17 Kameras zelebriert, der Moment in die Stunden dauernde Länge gezogen. Nicht ohne Stolz ließ NRK wissen: Die Spitzbergen-Sendung gehöre zum langsamsten, was sie je gemacht hätten.

Dabei können die Nordländer auf zehn Jahre Erfahrung mit der TV-Gemächlichkeit verweisen: Omas strickten, Fischer fischten, die Hurtigruten fuhren der Küste entlang, der Zug übers Land und die Rentiere wanderten in ihr Sommerquartier. Der ORF kann bloß mit dem Wetterpanorama entgegenhalten.

Wer den spektakulär trägen und sympathischen Zauber aus dem Atlantischen Ozean miterleben möchte:

Nachtrag: Auch das schwedische Fernsehen, tat sich in der Vergangenheit als großer Slow-TV-Meister hervor. Unter dem Titel "Den stora älgvandringen" begleitete SVT im Vorjahr drei Wochen lange Hunderte Elche bei ihrer traditionellen Wanderung. Dafür gab es einen Fernseh-Innovationspeis.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

amse84ik
1
1
Lesenswert?

Wie wäre es mit kontrollieren was geschrieben wurde ????....

Wobei? Beim schlichen Sein.
Omas strikten

Antworten
amse84ik
0
0
Lesenswert?

Rotstrichler....

Auch so gute Deutschkenntnisse ?

Antworten