AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Museum Joanneum25 Ausstellungen und eine Schließung im Jahr 2020

25 neue Sonderausstellungen sind 2020 in den Häusern des Universalmuseums Joanneum zu sehen. Bill Fontana wird mit einer Einzelausstellung im Kunsthaus zu erleben sein, Herbert Brandl bekommt im Sommer eine Personale, die Neue Galerie untersucht den Einfluss der Musik auf das Schaffen von Günter Brus - und das Volkskundemuseum wird im Jänner für knapp eineinhalb Jahre geschlossen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Das Joanneum stellte seine Pläne für 2020 vor © UMJ/Lackner
 

Im März 2020 zeigt der amerikanische Klangkünstler Bill Fontana im Kunsthaus Graz und in der Stadt zwei für die jeweiligen Orte geschaffene Live-Installationen, hieß es am Mittwoch bei der Präsentation des Jahresprogramms in Graz mit den beiden Geschäftsführern des Universalmuseums, Wolfgang Muchitsch und Alexia Getzinger. 1988 sandte der kalifornische Künstler mit seiner Klangarbeit "Sonic Projections from Schloßberg" Naturklänge aus der ganzen Welt vom Schloßberg in die Stadt. In einem "Reenactment" wird die mehr als 30 Jahre alte Installation für die Stadt, die sich in diesem Zeitraum auch akustisch verändert hat, adaptiert, wie Kuratorin Katrin Bucher Trantow schilderte. Im Kuppelraum des Kunsthauses wird zeitgleich bis Anfang Juni Fontanas Installation "Primal Energies" zu erleben sein. Sie mache erneuerbare Energien über "multidimensionale Klangteppiche und Bildmontagen im Raum als physischen Eingriff erfahrbar".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren