AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

"Die Edda" im Burgtheater "Die Edda" im Burgtheater

Im Anfang war der Nebel. Zumindest im Burgtheater.

Herbert Neubauer

Er hüllte das Premierenpublikum am Samstagabend zum Auftakt der Wiener Fassung der "Edda" des isländischen Regisseurs Thorleifur Örn Arnarsson dicht ein, um sich Stunde für Stunde zu lichten.

Herbert Neubauer

Am Ende stand ein eindrucksvolles Schlaglicht auf den Kosmos der nordischen Mythologie.

Herbert Neubauer

Ein Gesamtkunstwerk über das Chaos von Anfang und Ende - und dem dazwischen.

 

Herbert Neubauer

Nicht zuletzt den entrückten Kostümen von Karen Briem ist es zu verdanken, dass die zahlreichen Mehrfachrollen nicht durcheinanderpurzeln.

Herbert Neubauer

Da gibt es schräge Zwerge, die niemand geringeren als Loki des Sexismus und Rassismus bezichtigen, beleibte Riesen mit Mega-Brüsten oder den einäugigen Odin, der sein Auge bei dem Weisen Mimir gelassen hat, um selbst Weisheit zu erlangen.

Herbert Neubauer

Sie alle ringen mit der Zeit, mit den Mythen und ja, mit dem Theater. Denn die Erzählung der Erzählung ist an diesem Abend allgegenwärtig.

Herbert Neubauer
Herbert Neubauer
Herbert Neubauer
Herbert Neubauer
Herbert Neubauer
Herbert Neubauer
Herbert Neubauer
Herbert Neubauer
Herbert Neubauer
Herbert Neubauer
Herbert Neubauer
Herbert Neubauer
Herbert Neubauer
Herbert Neubauer
1/20
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren