Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Ars Electronica ist "einmalig auf der Welt"

"Linz muss sich bewusst werden, dass das auf der Welt etwas, glaube ich, einmaliges ist", sprach Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Verbindung von Kunst, Technologie und Gesellschaft an.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel