AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Von Soap&Skin bis Clara LuziaWiener Festwochen: Eröffnung mit "musikalischen Statements zur Lage der Nation"

Zahlreiche heimische Musiker sind am 10. Mai bei der Eröffnung der Wiener Festwochen mit dabei. Für die Regie des Abends zeichnet die Filmemacherin Mirjam Unger verantwortlich.

Anja Plasch alias Soap&Skin
Anja Plasch alias Soap&Skin wird ebenfalls bei der Eröffnung mit dabei sein ©  APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
 

Die Wiener Festwochen werden traditionell mit einer Show am Rathausplatz eröffnet. Heuer findet das Event am 10. Mai statt. Das - weiblich dominierte - Line-up steht bereits fest: Auftreten werden unter anderem Soap&Skin, Clara Luzia oder die Rapperin Esra Özmen alias EsRAP. Das teilten die Festwochen am Dienstag mit.

Mit dabei sind auch die Schauspielerin Katharina Straßer, Wienerlied-Sängerin Birgit Denk und der Hip-Hop-Musiker Skero sowie Slavko Ninic, der Gründer der Wiener Tschuschenkapelle. Die musikalische Leitung des Abends übernimmt Marlene Lacherstorfer, die auch Teil der modernen Volksmusik-Formation Alma ist.

Für die Regie des Abends, für den auch "musikalische Statements zur Lage der Nation" versprochen werden, zeichnet die Filmemacherin Mirjam Unger verantwortlich. "Wenn Haltung mit Musik zusammen trifft, gehört das zum Stärksten, das ich kenne. Als Regisseurin des Abends bin ich Teil eines künstlerischen Kollektivs, das für friedliche neue Zeiten ohne Hetze und ohne Angst steht", hielt sie fest.

Die Festwocheneröffnung beginnt um 21.20 Uhr, der Eintritt ist frei. Das Bühnengeschehen kann - auch das ist bereits Tradition - live auf ORF 2 und 3sat mitverfolgt werden.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren