AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hommage im RabenhofWie Georg Danzer wohl auf die aktuelle Politik reagiert hätte

„Jö schau“: Vier Künstler ehren die 2007 verstorbene Austropop-Legende Georg Danzer mit einer Hommage am Rabenhoftheater. Oliver Welter, Frontmann von Naked Lunch, über den frivolen und den sentimentalen Danzer und seine Heimat Kärnten.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Lucy McEvil, Alf Peherstorfer, Christoph Krutzler, Oliver Welter
Nestroy-Preis- Quartett: Lucy McEvil, Alf Peherstorfer, Christoph Krutzler, Oliver Welter © (c) Sophie Menegaldo
 

Er stammte selbst aus dem Gemeindebau. Zwölf Jahre nach seinem Tod hieven Lucy McEvil, Christoph Krutzler, Alf Peherstorfer und Oliver Welter eine Hommage an den Poeten und Dichter Georg Danzer auf die Bühne – im Rabenhoftheater in Wien, ebenfalls einst ein Gemeindebau. „Jö Schau – Von Scheibbs bis nach Nebraska – Georg Danzer träumt“ heißt der Abend, der am 24. April seine Premiere feiert. Oliver Welter, Frontmann von Naked Lunch, über seine Annäherung an die charismatische Austropop-Legende.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren