Krieglach So war die Eröffnung

Der in Berlin lebende Mürztaler übersetzt Peter Roseggers berühmtesten Roman eindringlich und soghaft in die Gegenwart.

Auf die Uraufführung von Felix Mitterers Bühnenversion von Peter Roseggers populärem Roman "Jakob der Letzte" 2013 am Alpl erfolgte nun der zweite Streich.

Lupi Spuma

Der 30-jährige Regisseur Georg Schütky hievt die Geschichte rund um die archaische Bedrohung des Waldbauern Jakob Steinreuter eindrucksvoll, mit viel Gespür für Musik und absolut zeitgemäß auf die Bühne.

Lupi Spuma

Als Hauptdarsteller brilliert Alexander Mitterer als Familienoberhaupt neben Hergard Engert (Maria), Gregor Kohlhofer (Friedel), Amelie Bauer (Angerl) und Christoph Steiner (Jackerl)

Lupi Spuma

Schütky setzt auf ein karges, vielseitig bespielbares Bühnenbild, das natürliche Licht vor der langen Glasfront des Veranstaltungszentrums in Krieglach ...

Lupi Spuma

... und auf Kostüme, die den folkloristischen Touch in der Trachtenhochburg originell einsetzen. Die Kostüme hat Lea Sovso designt, gefertigt hat sie Petra Fladenhofer.

Lupi Spuma

Ein Höhepunkt der Inszenierung ist der Laienchor, der, einmal schmatzend, stampfend, keuchend die bedrückende Stimmung der Zeit einfängt.

Lupi Spuma

Eine Empfehlung - noch bis 11. August jeweils Freitags und Samstags in Krieglach zu sehen. Mehr Details: http://www.roseggerfestspiele.at/

Lupi Spuma
Lupi Spuma
Lupi Spuma
Lupi Spuma
1/10
Kommentieren