Viennale 2017 ehrt verstorbenen Langzeitdirektor Hans Hurch

Auch und gerade weil er nicht mehr ist, steht die heurige Viennale ganz im Zeichen ihres langjährigen Aushängeschilds Hans Hurch. Bei dem am 19. Oktober startenden Filmfestival wird dem Ende Juli überraschend verstorbenen Direktor eine eigene Schiene in Memoriam gewidmet. Das kündigte der interimistische Leiter Franz Schwartz am Freitag bei einer ersten Vorausschau an.

Kommentieren