Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

JOB-OMBUDSMANNTaggeld muss auch an Arbeitslose gezahlt werden

Der Versicherungsexperte Reinhard Jesenitschnig über die Leistungsansprüche aus einer Unfallversicherung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Versicherungen lehnen Zahlung an Arbeitslose oft ab
Versicherungen lehnen Zahlung an Arbeitslose oft ab © (c) Paolese - stock.adobe.com
 

FRAGE: Mein Mann - er hat seit 2002 eine Unfallversicherung - hatte kürzlich einen Freizeitunfall (Meniskuseinriss am Knie), da er allerdings zu dieser Zeit und nach wie vor arbeitslos war bzw. ist, behauptet die Versicherung nunmehr, nicht zahlen zu müssen, weil er in keinem Arbeitsverhältnis stand bzw. steht. Ist das tatsächlich so? Unser Versicherungsmakler behauptet, dass die Versicherung bei Arbeitslosigkeit nicht zahlen brauche!

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

UHHW497DUKV6VS3S
0
3
Lesenswert?

Einfach zusätzlich zur Unfallversicherung

auch eine Rechtsschutz Versicherung abschließen....