AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Karrierevent

TU Praktikumstag mit virtuellem Jobroom

Gemütlich zuhause vor den Computer setzen und Arbeitgeber aus ganz Österreich kennenlernen: Die Career Center der TU Wien, die Universität Innsbruck und die BOKU starten am 17. Jänner die erste virtuelle Karriereveranstaltung im Rahmen der österreichischen Praktikumswoche.

Weitersagen: am 17. Jänner virtueller Jobroom © (c) lucky1984 - Fotolia
 

An der TU Wien jährt findet am 17. Jänner 2017 im Festsaal der Technischen Universität ein Praltikumstag statt. Am Programm stehen kostenlose Lebenslaufchecks, gratis Bewerbungsfotoshootings und spannende Podiumsdiskussionen. Ein besonderer Höhepunkt ist der Virtuelle Jobroom, der in Kooperation mit der Universität Innsbruck und der BOKU umgesetzt wurde.

Der Virtuelle Jobroom ist eine onlinebasierte Karriereveranstaltung, die es Studierenden und Absolventen ermöglicht, Arbeitgeber aus ganz Österreich bequem von zu Hause oder dem mobilen Gerät aus kennenzulernen.

Von zuhause aus Arbeitgeber kennenlernen

Ortsungebunden - sowohl über eine Desktopversion als auch über mobile Endgeräte - können die Besucher zehn Arbeitgeber aus ganz Österreich kennenlernen, die hier ihren Innovationsgeist unter Beweis stellen.

Die Vertreter von Accenture, Adler-Werk Lackfabrik, APG – Austrian Power Grid, ATP architekten ingenieure, Ärzte ohne Grenzen, BHM Ingenieure, Oesterreichische Nationalbank, Riegl Laser Measurement Systems, Shpock die Flohmarkt-App und zeb warten im Chatroom des Virtuellen Jobrooms mit Information, Job- und Praktikumsangeboten sowie Antworten auf die Fragen der Besucher.

Wer sich doch aufmacht dabeizusein: Parallel zum Online-Angebot hat das TU Career Center auch vor Ort an der TU Wien ein Rahmenprogramm gebastelt, das sich dieses Jahr mit dem Thema „Das Praktikum als erster Schritt zum beruflichen Netzwerk“ befasst. Neben zwei Podiumsdiskussionen zu Online- und Offline- Netzwerken finden von 13 bis 17 Uhr kostenlose Lebenslaufchecks sowie ein kostenloses Bewerbungsfotoshooting statt.

Mehr dazu unter: www.tucareer.com

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren