Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kelly am Standort Feldbach"Lehrlinge tauchen hier in ein komplett neues Umfeld ein"

Markus Gutmann, Leiter des Snackspezialisten Kelly am Standort in Feldbach über die Lehrlingsausbildung.

MARKUS GUTMANN
MARKUS GUTMANN © (c) Jean Van Luelik PHOTOGRAPHER
 

Kelly bildet in Feldbach erstmals Lehrlinge aus, was sind die Beweggründe?
MARKUS GUTMANN: Wir haben uns dazu entschieden, wieder in die Lehrlingsausbildung zu investieren, da der Facharbeitermangel, gerade im Sektor Bäckerei, für uns spürbar ist. Mit dem „Backtechnologen“ wird ein neuer Ausbildungszweig geschaffen, der für die Großindustrie besonders interessant ist. Unsere Lehrlinge tauchen hier in ein komplett neues Umfeld ein, erlernen die Großanlagen und sind auch in die Entwicklung neuer Rezepturen und Optimierung von Arbeitsprozessen involviert.

Was bietet Ihr Unternehmen jungen Menschen, die hier Ihre Ausbildung absolvieren?
Wir bieten in unserem Unternehmen Jobs mit Perspektive und es ist natürlich unser Bestreben, unsere Lehrlinge auch nach der Lehrzeit zu behalten. Sie finden eine persönliche Betreuung vor und werden im Rahmen der Ausbildung durch „Training on the job“ in verschiedenen Bereichen geschult, wie beispielsweise der Produktentwicklung, Technik oder Produktionsplanung – so können die Lehrlinge einen breiten Erfahrungsschatz aufbauen. Außerdem bieten wir ein tolles Umfeld mit einem super Team, bekannten Marken, für die es wirklich Spaß macht zu arbeiten, und einen stabilen Arbeitsplatz.

Worauf achten Sie bei jungen Menschen, die sich für eine Lehre bewerben, besonders?
Wichtig ist uns die persönliche Einstellung. Wir suchen motivierte junge Leute, für die Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit selbstverständlich ist und die uns mit ihren sozialen Kompetenzen überzeugen. Damit die Ausbildung Spaß macht, sollten sie Interesse für Technik und Lebensmittel mitbringen, handwerklich begabt sein und natürlich haben bei unseren Arbeitszeiten auch Frühaufsteher einen kleinen Vorteil.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren