AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KinderkongressKinder forschen an der Universität Klagenfurt

Am 26. April findet der Kinderkongress an der Universität Klagenfurt zum Thema „Vom Problem zur Lösung: Computational Thinking im Alltag“ statt. Organisiert und begleitet wird der Kongress von Mitarbeitern des Instituts für Informatikdidaktik und des Regionalen Fachdidaktik-Zentrums Informatik.

Impression vom Kinderkongress 2018
Impression vom Kinderkongress 2018 © KK/Alpen-Adria-Universität
 

Im Gegensatz zur „Uni für Kinder“, wo SchülerInnen zu StudentInnen werden, schlüpfen die Kinder beim Kinder­kongress in die Rolle von ForscherInnen. Wie echte WissenschaftlerInnen gehen sie eigenen Forschungsfragen rund um das Thema „Vom Problem zur Lösung: Computational Thinking im Alltag“ nach (z. B. „Wie produzieren wir gemeinsam einen Film? Welche Arten von Lebensmittel tun mir gut? Wie entkomme ich aus einem Labyrinth? oder: Wie baue ich ein Papierflugzeug?“) und entwickeln eigene kreative digitale Produkte. Im Unterricht bearbeiten die SchülerInnen eine konkrete Fragestellung. Am Kinderkongress präsentieren die Kinder ihre untersuchten Phänomene und ihre Ergebnisse anderen Kindern. Über 250 TeilnehmerInnen werden erwartet.  

Der Kinderkongress findet bereits zum vierten Mal an der Universität Klagenfurt statt, diesmal am 26. April 2019. Die Registrierung ist ab 9 Uhr beim Hörsaal A vorgesehen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren