AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Alpen-Adria-UniversitätHonorarprofessur an Lambert T. Koch

Im Rahmen der Feierlichkeiten zu „20 Jahre Institut für Innovationsmanagement und Unternehmensgründung“ wurde Lambert T. Koch, Rektor der Universität Wuppertal, der Ehrentitel eines Honorarprofessors verliehen.

Von links: Erich Schwarz, Lambert T. Koch und Oliver Vitouch
Von links: Erich Schwarz, Lambert T. Koch und Oliver Vitouch © Alpen-Adria-Universität/Walter Elsner
 

Am 23. Mai 2019 wurde an der Universität Klagenfurt Lambert T. Koch, Rektor der Universität Wuppertal, der Ehrentitel eines Honorarprofessors verliehen. Die Verleihung fand im Rahmen der Feierlichkeiten zu „20 Jahre Institut für Innovationsmanagement und Unternehmensgründung“ statt.

„Als Rektor der Universität Wuppertal publiziert Lambert Koch nicht nur in seinem engeren Forschungsgebiet im Innovations- und Technologiebereich, vielmehr ergreift er immer wieder zu aktuellen wirtschafts- und universitätspolitischen Themen das Wort. Er ist für mich der konsequente Innovator seiner Universität und sein Wirken geht weit über die Landesgrenzen hinaus“, sagt Laudator Erich Schwarz, Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften.

Lambert T. Koch studierte in Mainz und Würzburg Wirtschaftswissenschaften und erwarb sein Diplom in Volkswirtschaftslehre. Nach akademischen Stationen an den Universitäten in Mainz, Würzburg und Jena übernahm der promovierte und habilitierte Volkswirt 1999 den Lehrstuhl (C4) für „Wirtschaftswissenschaft, insbesondere Unternehmertum und Wirtschaftsentwicklung“ an der Bergischen Universität Wuppertal. Zugleich war er Direktor des dort angesiedelten Instituts für Gründungs- und Innovationsforschung (IGIF). Einladungen zu Gastprofessuren führten ihn an Universitäten in den USA, Österreich und der Slowakei. Bevor Koch im Jahr 2008 zum Rektor der Wuppertaler Universität gewählt wurde, verantwortete er als Dekan die Profilierung der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät zur „Schumpeter School of Business and Economics“. 2018 wurde er zum dritten Mal als Rektor der Bergischen Universität Wuppertal wiedergewählt. Darüber hinaus ist Professor Lambert T. Koch bereits zum vierten Mal zum „Rektor/Rektorin des Jahres“ vom Deutschen Hochschulverband gewählt worden. Der Ökonom hatte bereits 2011, 2014 und 2017 diese Auszeichnung erhalten. 2016 wurde ihm von der Technischen Universität Košice die Ehrendoktorwürde verliehen.

„Honorarprofessor an der Universität Klagenfurt zu sein, ist für mich eine große Ehre. Es handelt sich um eine gut aufgestellte, dynamische Hochschule, der ich seit vielen Jahren eng verbunden bin. Dass dies nun in einer solchen Form gewürdigt wird, erfüllt mich mit großer Dankbarkeit“, sagt Lambert T. Koch bei seiner Verleihung. 

Seit 2002 ist Lambert T. Koch Gastprofessor bzw. Lehrbeauftragter am Institut für Innovationsmanagement und Unternehmensgründung und bietet regelmäßig Lehrveranstaltungen im Fach Entrepreneurship an. Sein wissenschaftliches Interesse gilt vor allem den Bereichen Gründungsförderung, Innovations- und Technologiepolitik, strategische Netzwerke sowie regionale und internationale Wirtschaftsentwicklung. Die Ergebnisse seiner wissenschaftlichen Arbeiten sind in zahlreichen Büchern und Zeitschriftenaufsätzen veröffentlicht.

Die Universität Klagenfurt verleiht den Titel Honorarprofessor bzw. Honorarprofessorin an Personen, die in ihrem Fach besonders qualifiziert sind und in keinem dauernden Arbeitsverhältnis zur Universität stehen. Voraussetzungen für die Verleihung sind ein facheinschlägiges Doktorat, besondere wissenschaftliche Leistungen, eine mehrjährige regelmäßige Lehrtätigkeit an der Universität Klagenfurt in dem betreffenden Fach, besondere didaktische Fähigkeiten und herausragende berufliche Leistungen. Honorarprofessuren dienen als wichtiges Bindeglied zur Praxis.

Ein ausführliches Interview mit Rektor Lambert T. Koch finden Sie hier.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.