Alpen-Adria-UniversitätBenjamin Hackl ist jüngster Absolvent eines Doktoratsstudiums

Mit 15 Jahren beginnt Benjamin Hackl - parallel zur Schule - mit dem Studium der Technischen Mathematik. Mit 20 Jahren schließt Hackl sein Masterstudium an der Alpen-Adria-Universität ab und ist somit jüngster Absolvent.

© KK/Alpen-Adria-Universität/Röttl
 

Bereits mit 15 Jahren kam Benjamin Hackl als außerordentlicher Student für einen Tag in der Woche an die Universität, um sich seiner Leidenschaft, der Technischen Mathematik, zu widmen. „Mein Studienbeginn war besonders, weil ich mein Studium parallel zur Schule begonnen habe – was ich aber auch rückblickend sofort wieder tun würde“, sagt Hackl.

Er erzählt, dass die große Begeisterung für Mathematik schon immer vorhanden war. Nach Abschluss seines Masterstudiums hat er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mathematik zu arbeiten begonnen. Vor allem berufliche Reisen, wie Konferenzen und die Forschung mit Stift, Papier und Computeralgebra, bereiten ihm große Freude.

Die Dissertation hat Hackl im Doktoratsprogramm „Doctoral Programme Engineering Sciences Technical Mathematics“ zum Thema „Asymptotic Analysis of Shape Parameters of Trees and Lattice Paths“ verfasst.

Seine Pläne für die Zukunft? Erstmal wird er sich einen wohlverdienten Urlaub gönnen und weiterhin an der Universität Klagenfurt am Institut für Mathematik arbeiten.

Kommentieren