Kärnten"Aufgeweckte" Programmierer sind dieses Wochenende am Werk

An der Uni Klagenfurt findet derzeit wieder ein „Game Jam“ statt. Innerhalb von 48 Stunden sollen Spiele unter dem Motto "Wake me up" entwickelt werden.

© Mathias Lux
 

Manchmal sind es lediglich 48 Stunden, die eine Idee vom fertigen Computerspiel trennen: Dieser Tage findet an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt wieder ein „Game Jam“ statt, bei dem Hobby-Spielentwickler genau dieses Ziel verfolgen.

„Das Thema wurde am Donnerstag zufällig aus einer Liste von Sommerhits aus den letzten Jahren gezogen“, erklärt Mathias Lux vom Informatik-Institut, der zusammen mit dem „Game Development Graz“-Verein zur Veranstaltung lädt. Gezogen wurde ein Lied von Avicii aus dem Jahr 2013.

Nun gilt es für die 26 Teilnehmer, gruppenweise Spiele unter dem Motto „Wake me up“, also „Weck' mich auf“ zu entwickeln. Die Resultate werden am Sonntagnachmittag präsentiert und außerdem online zur Verfügung gestellt.

Bereits im April wurde in Klagenfurt zu einem „Game Jam“ geladen. Um teilnehmen zu können, muss man aber nicht unbedingt der Programmiersprache mächtig sein. Lux: „In jeder Gruppe sind auch Leute, die sich mit Design, Audio und Musik beschäftigen.“

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

jrecscstgqelue3vv3iutn4toh0gn82c
2
1
Lesenswert?

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!


Antworten
elektrosmoker
1
2
Lesenswert?

und was sagt dir dieses bild?

?

Antworten