Sechs von zehn Unternehmervertretern finden eine Gehaltserhöhung in der Coronakrise angemessen, ergab eine Online-Umfrage von karriere.at.

Heuer wollen demnach 63 Prozent ihren Mitarbeitern bei entsprechender Leistung mehr zahlen. 14 Prozent verlangen dafür außerordentlichen Einsatz. Nur jeder Zehnte sagte, 2020 sei kein Gehalts-Plus drin. Von den befragten Arbeitnehmern hingegen halten nur 51 Prozent eine Gehaltserhöhung für angebracht, berichtete das Portal am Mittwoch.

Einige Firmen honorieren auch den besonderen Einsatz ihrer Mitarbeiter während der Pandemie und überweisen eine einmalige Bonuszahlung wie beispielsweise das Handelsunternehmen Spar.