Im Herbst 1972 mündete der seit Jahren schwelende Konflikt um das Aufstellen zweisprachiger Ortstafeln in Kärnten in den sogenannten Ortstafelsturm. Als im September 1972 die ersten zweisprachigen Ortstafeln aufgestellt wurden, kam es zu Tumulten.