Mit VerzögerungNeues Besucherzentrum der Tomarkeusche im Sablatnigmoor fertiggestellt

Coronabedingt verzögerte sich die Fertigstellung des neuen Ausstellungsraumes im Sablatnigmoor in der Gemeinde Eberndorf. Im Laufe des heurigen Jahres sollen die Exponate aus der Tomarkeusche umgesiedelt werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Zubau bei der Tomarkeusche wurde kürzlich fertiggestellt © Privat
 

Bereits im März 2019 fällte der Eberndorfer Gemeinderat einen einstimmigen Beschluss zur Errichtung eines neuen Ausstellungsraumes im Naturschutzgebiet Sablatnigmoor mittels EU-Leader-Projekt. Die Pläne des Naturschutzvereines Sablatnigmoor sahen den Zubau eines barrierefrei zugänglichen Besucherzentrums an die Tomarkeusche vor. Der Startschuss zum nun mit Verzögerung fertiggestellten Bau des neuen eingeschossigen Nebengebäudes mit rund 65 Quadratmetern Ausstellungsfläche fiel statt im Sommer 2020 erst im Sommer 2021.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!