Gault Millau 2022Tainach ist ein Paradies für Feinschmecker

Drei Restaurants aus dem Bezirk Völkermarkt schafften es kärntenweit in die Top-Bewertungen des Restaurantführers Gault Millau: das Restaurant Sicher, das Lilienberg und das Gasthaus Kropf.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Chefkoch Angelo Rindler vom „Lilienberg“ in Tainach © KK
 

Es ist eine Ironie des Schicksals: Der eben erschienene Restaurantführer Gault Millau (Herausgeber Karl und Martina Hohenlohe) macht Gusto auf die besten Restaurants und Gasthäuser in Österreich, kürt Ein- und Aufsteiger der Gastroszene und beschreibt detailreich die Kochkünste der heimischen Köche, dass einem das Wasser im Mund zusammen rinnt. Und keiner kann die Köstlichkeiten im Moment persönlich testen. Das Land und die Gastronomie sind im Lockdown gefangen. Es bleibt also derzeit coronabedingt nur beim Genuss-Lesen. Das hebt jedoch die Freude auf künftige Genüsse.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!