VölkermarktBusse halten frühestens im Februar am neuen Bahnhof

Der Zeitplan für den Umbau des Völkermarkter Busbahnhofes bis Jahresende hält nicht. Fertigstellung dauert noch bis Mitte Februar. Die lange Suche nach einer Stahlbaufirma hätte den Baustart der Überdachung verzögert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mit dem Bau der Überdachung in der Mitte des Bahnhofes wurde drei Wochen später als geplant begonnen © Petra Mörth
 

Seit September verbirgt sich der sanierungsbedürftige Busbahnhof in Völkermarkt hinter Baustellengittern. Die Neugestaltung der Haltestellen am Herzog-Bernhard-Platz hätte bis Jahresende abgeschlossen werden sollen. Doch die neue Mobilitätsdrehscheibe wird ihren Betrieb erst mit Verzögerung aufnehmen. „Unser Ziel ist es, dass die Baustelle bis Mitte Februar abgeschlossen ist. Die Semesterferien sind der letzte Termin für die Fertigstellung“, sagt Vizebürgermeister Peter Wedenig (SPÖ) und ergänzt: „Im Winter kann es schneien. Daher wurden zwei Wochen mehr einkalkuliert“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!