VölkermarktSteingarten mit 300 Tonnen Steinen errichtet

Das Steinbruchunternehmen Modre stellte zehn große Steine zur Errichtung eines Steingartens in Völkermarkt zur Verfügung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Steingarten soll Läufern zum Entspannen dienen © Privat
 

Im Zuge der Entstehung der rund 1,2 Kilometer langen
beleuchteten Laufstrecke am Fuße des Lilienbergs in Völkermarkt wurde gegenüber des Skaterplatzes ein Steingarten
errichtet. „Das Völkermarkter Steinbruchunternehmen Modre hat uns aus jedem seiner Steinbrüche in Kärnten einen großen Stein zur Verfügung gestellt“, sagt Baustadtrat Stefan Riepl (SPÖ).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!