GlobasnitzBlick in eine längst verschwundene Zeit

Altbauer Robert Erschen bewahrt in einem Buch mit 350 Seiten Geschichte und Geschichten rund um St. Stefan vor dem Vergessen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Robert Erschen hält Vergangenes in einem Buch fest © (c) Rosina Katz-Logar
 

"Lebenszeit" ist der Titel eines eben erschienenen Buches des pensionierten Landwirtes Robert Erschen (72) aus St. Stefan/Šteben bei Globasnitz. "Die Idee, die Geschichte und Geschichten meines Heimatdorfes und deren Bewohner aufzuschreiben, beschäftigte mich schon viele Jahre", erzählt der Autor, der sich ein Leben lang für die Belange seiner Mitmenschen und die Weiterentwicklung seiner Landwirtschaft bemüht hat.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.