Punktuell sorgte am frühen Dienstagabend ein kurzes heftiges Gewitter mit Starkregen und Sturm vor allem im Raum St. Peter am Wallersberg für Probleme. "Eine Baumgruppe mit fünf Bäumen stürzte an der Rudener Straße um, weshalb die Fahrbahn blockiert und die Stromleitung beeinträchtigt wurde", schildert Hannes Grilz, Kommandant-Stellvertreter der Freiwilligen Feuerwehr (FF) St. Peter Wallersberg.