Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Drei-Berge-LaufEntscheidung fällt erst nach Ostern

Aufgrund der Corona-Lage ist es fraglich, ob die Wallfahrt in ihrer gewohnten Form stattfinden kann. Absagen kann man den Drei-Berge-Lauf aber auch nicht, da es sich dabei um keine offizielle Veranstaltung handelt.

Pilgern
Es ist fraglich, ob der Drei-Berge-Lauf in diesem Jahr in seiner gewohnten Form stattfinden kann © Katz-Logar
 

Die Nacht auf den sogenannten "Dreinagelfreitag" zwei Wochen nach Ostern ist traditionell der Beginn der Pilgersaison in Kärnten. Im Jauntal findet zu diesem Datum, das heuer auf den Vorabend des 16. Aprils fällt, normalerweise der 27 Kilometer lange Drei-Berge-Lauf statt. Dieser startet mit einer Mitternachtsmesse in der Wallfahrtskirche auf dem Lisnaberg und führt abschließend über St. Luzia und Heiligenstadt nach Heiligengrab, wo die Schlussandacht gefeiert wird. Doch aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist es fraglich, ob er in gewohnter Form zustande kommen kann.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren