Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VölkermarktDeutlich mehr Wahlkarten in Corona-Zeiten beantragt

Bei der Gemeinderatswahl am 28. Februar sind rund 35.000 Völkermarkter wahlberechtigt. In einigen Gemeinden zeichnet sich bereits eine große Nachfrage nach Wahlkarten ab.

GRW15 - Gemeinderatswahlen 2015 - Kärnten - Sujet Sujetfotos Klagenfurt März 2015
Am 28. Februar werden in den Gemeinden Bürgermeister und Gemeinderäte neu gewählt © (c) Markus Traussnig
 

Trotz Corona-Pandemie ist bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen am 28. Februar eines gewiss: Die Politiker aller Parteien in den 13 Gemeinden des Bezirkes Völkermarkt ringen um jede Stimme. Schließlich geht es am Wahltag um die Verteilung der Mandate in den Stadt- und Gemeinderäten für die nächsten sechs Jahre. Knapp über 35.000 Völkermarkter sind bei dem Gang zur Urne am übernächsten Sonntag wahlberechtigt. Doch wie kann man dieses Mal möglichst sicher von seinem Wahlrecht Gebrauch machen?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren