Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Starkregen, Hagel und SturmViele Einsätze im Bezirk Völkermarkt nach den Gewittern

Nach den Unwettern standen allein im Raum Klein St. Veit 150 Feuerwehrleute im Einsatz. Hagel führte gleich in mehreren Gemeinden des Bezirkes Völkermarkt zu Schäden in der Landwirtschaft.

Hagel richtete laut Josef Kreuter hohe Schäden in der Landwirtschaft – hier in St. Agnes – an © Georg Bachhiesl
 

Schwere Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturm im Gepäck zogen am Mittwochabend wie prognostiziert über Kärnten. Zum von den heftigen Unwettern am stärksten betroffenen Gebiet im Bezirk zählte die Ortschaft Klein St. Veit in der Gemeinde Völkermarkt: „Wir kämpften mit einer massiven Wasserfront von zwei Seiten“, schildert Rahman Ikanovic, Abschittsfeuerwehrkommandant von Völkermarkt-Wallersberg, der den Einsatz von zehn Feuerwehren mit rund 150 Kameraden leitete.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.