Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VölkermarktSüdkärntner Bauern orten Postenschacher in Landwirtschaftskammer

Vorstand soll bei Nachbesetzung der Außenstelle der Landwirtschaftskammer in Völkermarkt Drittgereihten vorgezogen haben. Rücktritt von Kammerpräsident Mössler gefordert, Vizepräsident Muhr bestreitet Vorwürfe.

Der Standort der Außenstelle Völkermarkt der Landwirtschaftskammer in der Griffner Straße © ERICH VARH
 

Empörung herrscht bei den Südkärntner Bäuerinnen und Bauern/Skupnost jušnikoroških kmetic in kmetov (SJK) im Umfeld der bevorstehenden Nachbesetzung des Leitungspostens der Außenstelle der Landwirtschaftskammer in Völkermarkt. Der Vorstand der Landwirtschaftskammer Kärnten habe nach vorheriger Objektivierung der Bewerber den drittgereihten Kandidaten vorgezogen, obwohl der erst- und zweitgereihte Bewerber bei der Objektivierung fachlich besser beurteilt worden seien, teilten gestern Nachmittag die SJK-Kammerräte Stefan Domej und Franz Josef Smrtnik in einer Presseerklärung mit.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren