AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

St. KanzianBausteine für Sanierung des Kulturhauses in St. Primus

Veranstaltungszentrum des slowenischen Kulturvereins in St. Primus wird saniert. Bausteine als Unterstützung für Finanzierung. Bausteine sind Unikate und werden ab hundert Euro verkauft.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Alina Stern vom Verein „Danica“ fertigte mit Viktoria in der Tagesstätte Florian die Bausteine © Haderlap
 

Die Grundpfeiler für die erfolgreiche Kulturarbeit des slowenischen Kulturvereins / SPD „Danica“ mit den preisgekrönten, für jede Generation ausgerichteten Chören und Theatergruppen sind nicht nur gut ausgebildete Leiter und deren Zugänge zu Themen, sondern auch die den Ansprüchen entsprechende Infrastruktur in Form des „Kulturni dom / Kulturhaus Danica“ in St. Primus bei St. Kanzian. Für viele der 150 aktiven Vereinsmitglieder wird das nun mittlerweile in die Jahre gekommene Kulturhaus aus dem Jahre 1980 als das zweite Zuhause empfunden.
„Mittlerweile sind durch die ständige Fluktuation der Besucher sowie Aktiver die Veranstaltungs- und Probenräume abgewohnt worden. Die bestehenden Sanitäranlagen sind ganz einfach nicht mehr zeitgemäß“, erzählt Obmann-Stellvertreterin Sonja Hribar-Marko von der Notwendigkeit eines Umbaues. Und Hribar-Marko fügt hinzu: „Zudem besteht ein großes Bedürfnis nach Barrierefreiheit, vor allem für ältere Gäste und Besucher.“ Geplant ist, dass in den kommenden Jahren in drei Bauabschnitten das gesamte Kulturhaus auf den neuesten Stand umgebaut beziehungsweise für die neuen Bedürfnisse adaptiert werden soll.

Bausteine kaufen

Bausteine: Dabei handelt es sich um Unikate. Die künstlerischen Werke sind die Resultate der Zusammenarbeit der Mitglieder des slowenischen Kulturvereines „Danica“ in St. Primus und der Klienten der „Werkstätte Florian / delavnica Florijan“ der Caritas Kärnten in Globasnitz.
Bausteinerwerb: Die Bausteine kann man zu einem Mindestbetrag von 100 Euro erwerben.
Bezug: Bei den Posojilnica-Banken in Eberndorf, Bleiburg und Bad Eisenkappel, bei Veranstaltungen vor Ort oder per Einzahlung unter dem Kennwort „DANICA-Baustein“, IBAN AT53 3910 0000 0411 0185.
Auszeichnungen: Im Jahr 2008 wurde dem slowenische Kulturverein „Danica“ der Förderpreis für Volkskultur für die vorbildliche Jugendarbeit verliehen. Darüber hinaus wurde der gemischte Chor „Danica“ zum „Kärntner Chor des Jahres 2012“ gekürt.
Mehr Informationen: Im Internet findet man unter www.danica.at mehr Infos.


Nach einem Außenzubau noch in diesem Jahr sollen im Frühjahr 2020 die Adaptierungen der Garderoben, des Foyers sowie die Errichtung neuer Sanitäreinrichtungen folgen. Als dritten Bauabschnitt haben sich die Vereinsmitglieder der Erweiterung der Probensäle für die Chorproben und der Musikschule verschrieben. Um die Finanzierung zu bewerkstelligen, startete der slowenische Kulturverein nun eine Bausteinaktion, die 20 Prozent – also 30.000 Euro – der veranschlagten Gesamtkosten in der Höhe von 150.000 Euro abdecken soll.
In einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit der Vereinsmitglieder des Kulturvereines aus St. Primus und den Klienten der „Werkstätte Florian / delavnica Florijan“ der Caritas Kärnten in Globasnitz wurden unlängst unter Anleitung des Künstlers Albert Mesner die ersten Bausteine für die Bausteinaktion gefertigt. So unterstützte beispielsweise „Danica“-Mitglied Alina Stern die Klienten. „In dieser gemeinsamen Kooperation sind zahlreiche Kunstwerk-Unikate entstanden, welche für einen Mindestbeitrag von 100 Euro für jedermann erwerbbar sind“, führt Hribar-Marko aus. Zu beziehen sind die „Danica-Bausteine“ bei den jeweiligen Posojilnica-Banken in Eberndorf, Bleiburg und Bad Eisenkappel sowie an den Tageskassen bei einem Veranstaltungsbesuch im Kulturhaus in St. Primus.
Die ersten beiden Bauphasen sollen bereits im Mai 2020 abgeschlossen werden, da am 6. Juni 2020 der slowenische Kulturverein „Danica“ das 40. Bestandsjubiläum seines Kulturhauses feiert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.