AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GlobasnitzAus für Mountainbiker auf der Wackendorfer Alm

Straße auf die Wackendorfer Alm hat keinen Öffentlichkeitscharakter und ist daher nur für Mitglieder der Bringungsgemeinschaft Wackendorf/Unterbergen befahrbar. Vertrag mit Tourismusregion ist ausgelaufen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Wackendorfer Alm
Die Wackendorfer Alm auf der Petzen © kk/privat
 

Dieser Tage hat die Gemeinde Globasnitz/Globasnica via Facebook verlauten lassen, dass der Mountainbikevertrag mit der Gemeinde und der Tourismusregion Klopeiner See-Südkärnten für die Forststraße auf die Wackendorfer Alm mit Ende 2018 ausgelaufen sei. Die Bringungsgemeinschaft Wackendorf/Unterbergen hat bei der heurigen Vollversammlung beschlossen, diesen Vertrag nicht mehr zu verlängern. Somit ist das Befahren der Wackendorfer Almstraße nur mehr den Mitgliedern der Bringungsgemeinschaft gestattet. Der Münzeinwurf an der Zufahrt am Schranken in Unterort wurde außer Betrieb genommen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Weck56
0
1
Lesenswert?

Vorwand Schadenersatz

Immer wieder wird der drohende Schadenersatz als Grund für eine Bike Sperre genannt. In Wahrheit aber wird oft einfach die Öffentlichkeit ausgesperrt oder eine Zahlung für die Öffnung erpresst.
Ich würde gerne die Gesamthöhe des geleisteten Schadenersatzes für Biker der letzen 15 Jahre erfahren. Ich vermute Null Euro.

Antworten
eagle68
0
5
Lesenswert?

you like it bike it

das ist die Realität in Österreich! Hier wird eine große Chance für den Tourismus in Österreich vertan. Ich verstehe nicht warum es in Österreich nicht möglich ist eine Lösung zu finden. In anderen Ländern ist es auch möglich. Ich kann jedem Urlauber nur raten nicht wegen dem Mountainbiken nach Österreich zu kommen!

Antworten