Kunst oder Pornografie?Anzeige wegen Helnwein-Installationen

Zehn Häuserfassaden wurden mit den Bildern des "Schockmalers" Gottfried Helnwein in Bleiburg verhüllt. Die Darstellungen sorgen für Aufsehen. Aufgrund einer Anzeige wurde die Staatsanwaltschaft eingeschalten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Zehn Häuserfassaden werden am Bleiburger Hauptplatz mit den Bildern des "Schockmalers" verhüllt
Zehn Häuserfassaden werden am Bleiburger Hauptplatz mit den Bildern des "Schockmalers" verhüllt © Werner Berg Museum
 

Mit einer Anzeige wegen sexistischer und pornographischer Inhalte ist das Museum Werner Berg mit Leiter Arthur Ottowitz konfrontiert. Grund dafür sind die Installationen des Künstlers Gottfried Helnwein am Bleiburger Hauptplatz. In Vorbereitung für seine kommende Ausstellung "Gottfried Helnwein: Kind / Werner Berg: Kinder" im Werner-Berg-Museum wurden zehn Häuserfassaden mit großformatigen Bildern verhüllt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

skipp11
0
4
Lesenswert?

Anzeige,

provinzieller Kärntner Kleingeist .