Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Ärger mit Asylwerber: Polizei will für mehr Sicherheit sorgen

Nach Vorfällen in Asylwerberheimen herrscht Verunsicherung in Bevölkerung. "Bei schweren Vergehen kann Asylwerber von Grundversorgung ausgeschlossen werden", sagt Udo Puschnig vom Flüchtlingsreferat des Landes.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel