Kabarettist Alfred Dorfer schaut am Freitag, 29. Oktober, in der Neuen Burg Völkermarkt vorbei. In seinem siebenten Soloprogramm zeigt er Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankommen und präsentiert dem Publikum ungewöhnliche Zusammenhänge, während er viele Themen des Lebens aufgreift, von Alltagsphänomenen bis politischen Tatsachen.