AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Klopeiner SeeHotel Krainz wird erneut zum Leben erweckt

Mit neuem Namen und einem neuen Konzept soll das frühere Hotel Krainz am Ostufer des Klopeiner Sees als Ganzjahresbetrieb öffnen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Stefan Krainz und Oskar Preinig (rechts) werden das „lakeside“ eröffnen © Daniela Grössing
 

Das Hotel Krainz am Ostufer des Klopeiner Sees soll als „lakeside“ neu eröffnen. Geplanter Baustart ist 2021. Hinter dem Projekt stehen Oskar Preinig, Vizebürgermeister (SPÖ) in St. Kanzian und Geschäftsführer des Entsorgungsunternehmens Gojer, sowie Unternehmer Stefan Krainz – gerade für ihn eine Herzensangelegenheit. Seine Großeltern, Simon und Aloisia Krainz, haben 1947 die Pension Krainz eröffnet, später wurde daraus ein Vier-Sterne-Hotel. 2014 sollte aus dem Hotel ein Gesundheitsexzellenzzentrum werden. Dafür wurde das gesamte Inventar versteigert. Die errichtende Firma „Tessera Ena“ verwarf jedoch die Pläne, als ein weiteres Gesundheitszentrum in Klagenfurt Pleite ging.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.