Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wolfsberg, VölkermarktBäume versperrten Straßen in Unterkärnten

20 Mal mussten die Feuerwehren in den Bezirken Wolfsberg und Völkermarkt ausrücken. Am meisten betroffen war die Gemeinde St. Kanzian.

Die Feuerwehr Peratschitzen stand mit 25 Mann im Einsatz © Erich Varh/Feuerwehr Peratschitzen
 

Der heftige Sturm in der Nacht von Montag auf Dienstag hat die Bezirke Wolfsberg und Völkermarkt in abgeschwächter Form getroffen. Zu 20 Einsätzen wurden die Feuerwehrkameraden gerufen. Neben dem Stallbrand in Griffen, mussten umgeworfene Bäume von den Straßen entfernt werden. Besonders betroffen waren die Gemeinden St. Kanzian, Völkermarkt und Eberndorf.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.