AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FH Villach

Das erlebte eine Villacherin mitten im Dschungel Malaysias

Im malaysischen Dschungel erforscht die Physikerin Ille C. Gebeshuber (47), was sich die Technik von der Natur abschauen kann. Am Freitag, 13. Mai, ist sie zu Gast an der FH Villach.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ille C. Gebeshuber mit einer der riesigen Rafflesia-Pflanzen im Dschungel von Malaysia © 
 

Es gibt wahrscheinlich nicht allzu viele Frauen, die mit 18 Jahren beschließen, Technische Physik zu studieren. Die Wahl-Villacherin Ille C. Gebeshuber ist eine davon. „Es ist ein sehr schweres Studium mit einer sehr hohen Ausfallsquote“, sagt sie. „Das hat mich angespornt.“ Sie schaffte es damals sogar mit Auszeichnung. Ein Doktoratsstudium folgte, danach lehrte sie an einer der besten Physikdepartments der Welt, an die University of California Santa Barbara und von 2008 bis 2015 an die Nationalen Universität von Malaysia. Begleitet wurde sie von ihrem Mann Mark Macqueen, Sohn der Villacher Kunstexpertin Maria Macqueen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren